Startseite
Výstava
Bilder von der Ausstellung
Das kursächsische Amt
Historische Prozesse
So war´s 1 (Bildergalerie)
So war´s 2 (Bildergalerie)
Gewölbekeller
Bücher
Ich über mich
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
Kontakt
Gästebuch
Presse + Fernsehen
Übernachtungen
Impressum
AGB
 
   
 



In der Ausstellung habe ich mich bemüht, eine Darstellung der Gerichtsbarkeit im Mittelalter anhand von originalen Foltergeräten, Texten und zeitgenössischen Bildern zu geben.

Ich bin Sammler und Eigentümer der Folterausstellung "Gerichtsbarkeit im Mittelalter" im Schloss Wolkenstein.

Was sind das eigentlich für Menschen die Folterwerkzeuge sammeln? Wir sind durch Erbe der Vorfahren oder auch gelegentliche Käufe in ihren Besitz gekommen. Ein Besitz der wichtige historische Zeugnisse darstellt. Wir sammeln heute die übrig gebliebenen und erhaltenen Funde in Museen und dem einen oder anderen fährt ein kalter Schauer über den Rücken, beim Anblick der Foltergeräte.

Trotzdem, seid herzlich willkommen von nah und fern…

Ihr „Henker von Wolkenstein®"



Der "Henker von Wolkenstein ®" Lars Hörl vor dem Zugang zu seiner Ausstellung in den Räumen der ehemaligen Folterkammer mit dem Verlies im Schloss Wolkenstein.



Der Henker beim Kaffee trinken.



Die Hinrichtung ist gelungen und die Massen jubeln. Gelernt ist eben gelernt.
(Festumzug am 6.9.2009 in Weida / Thüringen)